Notes & News / Spirit

Wofür lebst du?

separator
Posted on / by Linda

Hallo ihr Lieben,

Da ich im Moment krank Zuhause bin, habe ich viel Zeit für Lesen, Netfilxen und Schreiben.
Dabei haben mich in letzter Zeit unter anderen dieses Video, die Dokumentation Five Foot Two und einigen Artikeln aus der neuen Happinez zum Nachdenken über das Thema Lebenssinn gebracht.

Wenn man einmal diese schöne Welt hier verlässt, kann man nichts von dem was man hier hat mitnehmen. Weder das was man besitzt, noch seine Freunde oder Familie, weder seine Erinnerungen noch irgendetwas anderes.

Was bleibt dann eigentlich und wofür machen wir das dann hier alles?

Die Antwort: Für das Hier und Jetzt.

Alles was wir haben ist jede Sekunde, jeden Augenblick und jeden Tag dieses Lebens. Allein der Gedanke, dass wir nicht wissen wann unsere Reise vorbei ist, macht jede Sekunde zu einem kostbaren Diamanten.

In mir hat dieser Gedanke früher Druck ausgelöst, doch jetzt befreit er mich. Ich habe das Gefühl ich kann ein wenig loslassen. Ich möchte mein Geschenk, so wie ich jetzt hier auf Erden bin, nutzen. Ich möchte echt und authentisch sein, mich fragen wofür mein Herz schlägt und mich jeden Tag neu entscheiden danach zu leben.

“Sobald du einfach aufmerksam bist, sobald du bereit bist, auf das Leben zu antworten und ohne feste Vorstellungen, ohne Vorurteile, ohne Pläne dem zu folgen, was im Augenblick geschieht, wirst du echt und authentisch”, sagte Osho

Dein Leben ist jeder einzelne Moment und du kannst entscheiden was du mit ihm machst. Du kannst dich jeden Tag frage, wo du deine Prioritäten setzten möchtest. Was ist dir wirklich wichtig, wofür möchtest du deine Zeit nutzen? Feier dein Leben jeden Tag, auch die Tage welche mit dunklen Emotionen gefüllt sind, denn diese sind ebenso ein Geschenk.

Wir haben immer die Wahl, uns von allen Vorgaben, die ein unrealistisches Selbstbild kreieren, zu befreien, indem wir uns bewusst machen, dass wir Nein sagen dürfen. Es ist unser Geburtsrecht, Grenzen zu setzen. Unseren eigenen Weg zu gehen. Frei zu sein.

Mit was willst du dein Leben füllen? Wenn ein Mensch dieses Leben verlässt, dann sind es für die anderen die Erinnerung die bleiben. Die Erinnerungen an gemeinsame Stunden, an zusammen erlebte Abenteuer und daran, was für einen Abdruck der Mensch in deinem Herzen hinterlassen hat.

Und das Zweite was du dich vielleicht fragen solltest: Was willst du für einen Fußabdruck hinterlassen wenn du gehst? Wie möchtest du erinnert werden?

Und hierbei geht es nicht darum irgendwelchen Erwartungen oder Bilder anderer gerecht zu werden. Es geht darum, mit dir selbst in Kontakt zu gehen und dich zufragen wer du sein willst? Wie du mit Menschen reden, mit ihnen umgehen und was du der Welt vielleicht geben kannst? Was ist deine Handschrift mit der du diese Welt verschönern und mit welcher du Menschen berühren möchtest?

Denn Bewusstheit bringt uns dazu, unsere eigene Wahrheit zu leben, ohne andere zu schaden.

Wie beantwortet ihr für euch diese Fragen? Oder worin besteht für euch der Sinn dieses Lebens? 
Schreibt mir gern eure Gedanken in die Kommentare, ich freue mich auf einen Austausch!

Love,

Eure Linda 

Zitat Quelle: Schönemann, Christiane: Über den Mut du selbst zu sein. In: Happinez Nr. 2 (2018), S. 35-41

Linda

Koffein fließ in meinen Venen, Glitzer dekoriert mein Gesicht und ein Garten blüht in meinem Herzen. Ich bin Linda. 26 Jahre jung und genauso wenig ein Fan von Wodka wie von Smalltalk. Yoga ist meine Passion und Liebe meine stärkste Waffe. Ich tanze durch das Leben, um jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Namasté!

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.